Die Kreisvorstandschaft hat sich entschlossen, die Mitgliederversammlung in diesem Jahr ganz ausfallen zu lassen.

Liebe Mitglieder und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

bereits Mitte Mai hatten wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung vorgesehen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste diese ausfallen. Der Vorstand hatte sich dann Mitte Juli für eine Durchführung am 15. Oktober ausgesprochen. Dabei waren wir optimistisch, dass das Infektionsgeschehen uns diese „Freiheit“ lässt.

Leider ist das Virus weiterhin aktiv und die steigenden Infektionszahlen bereiten Anlass zur Sorge. Besonders wo Menschen in Innenräumen zusammenkommen, ist besondere Vorsicht geboten.

Seitens des Vorstands haben wir uns deshalb entschlossen, auf eine Jahreshauptversammlung in diesem Jahr gänzlich zu verzichten.

Auch wenn unsere Satzung die jährliche Abhaltung einer Mitgliedersammlung vorsieht, sehen wir die Sorge und den Schutz der Gesundheit unserer Mitglieder vorrangig.

Ich hoffe deshalb auf Ihr/euer Verständnis für diese außergewöhnliche Entscheidung in einer außergewöhnlichen Zeit.

Wenn ein Mitglied auf die Durchführung der Jahreshauptversammlung besteht, bitte ich um Mitteilung. Der Vorstand wird sich dann nochmals mit der Problematik beschäftigen und ggf. neu entscheiden.

In der Hoffnung, dass wir bald wieder normale Zeiten haben und mit besten Wünschen, dass alle gesund bleiben,

grüße ich herzlich

Bruno Herberich


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen