Wenn sogar der Landesverkehrsminister kommt, muss es ja schon weit gekommen sein, mit unseren Straßen.

Zu einem sog. „Straßengipfel“ mit Verkehrsminister Hermann lädt die Landkreisverwaltung am Freitag, dem 3. Mai, um 17 Uhr ins Landratsamt Mosbach, Neckarelzer Straße 7, ein.
Um Voranmeldung wird von dort gebeten. > Weitere Info unter www.neckar-odenwald-kreis.de

Vorschläge für eine zügige Sanierung

Relativ spontan und ohne Anspruch auf Vollständigkeit fallen uns da eine ganze Reihe von Straßen ein, wo wir Handlungsbedarf sehen:

  • Hardheim – Rüdental (- Steinfurt)
  • Walldürn – Gottersdorf (- Miltenberg)
  • Bretzingen – Waldstetten – Walldürn
  • Altheim – Rinschheim
  • Sindolsheim – Altheim
  • Ballenberg – Merchingen
  • Eberstadt – Seckach (Beginn/Ende fertigstellen)
  • Waldhausen – Heidersbach
  • Scheidental – Schlossau
  • Limbach – Laudenberg – Langenelz
  • Waldkatzenbach – Gaimühle
  • Lohrbach (Abzweig Flugplatz) – Weisbach
  • Neckargerach – Reichenbuch – Diedesheim
  • Neunkirchen – Neckarkatzenbach – Guttenbach

Die Liste ist nicht vollständig und es sind hier auch nicht nur Landesstraßen genannt. Aber Handlungsbedarf besteht! Und das geht nur mit der notwendigen finanziellen Unterstützung seitens des Landes.

Radwege
Außerdem müssen auch bei uns im Ländlichen Raum unbedingt weitere Radwege geschaffen oder ausgebaut werden. Nur so können wir unsere Bevölkerung in ihrem Wunsch nach einer verstärkten Nutzung des Fahrrads (eBikes) unterstützen. Gerade auf Strecken außerhalb der Ortschaften braucht es sichere Verbindungen!

Unterfahrschutz an Leitplanken
Leitplanken bieten auf der einen Seite Schutz, stellen aber eine erhöhte Gefahr, insbes. für motorisierte Zweiradfahrer, dar. Stürzen diese nämlich in einer Kurve, dann können sie sich erheblich (meist lebensgefährlich) an  den Doppel-T-Trägern oder beim Durchrutschen unter der Leitplanke verletzen. Auch bei uns im Landkreis gab es in den letzten Jahren solch schlimme Unfälle.
Zug um Zug sollten deshalb gefährliche Kurvenstrecken, an denen Leitplanken montiert sind, mit solch einem Unterfahrschutz nachgerüstet werden.

Unsere Straßen fragen nicht nach politischen Farben! 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 26.05.2019
    Kommunalwahlen - Wahl des Kreistags, der Gemeinderäte und der Ortschaftsräte
    • 26.06.2019
    Kreisverband - Mitgliederversammlung 2019